flammabis 2016

„in exilio“
(Stand 24. 05. 2016)

Mit „in exilio“ nimmt der Verein für zeitgenössische Musik, flammabis, die Ereignisse der aktuellen Vertreibung vieler Menschen zum Anlass, sich in einer Konzertreihe thematisch damit auseinanderzusetzen. Dabei richtet sich der Blick in sehr unterschiedlich strukturierten Konzerten auch auf vergleichbare Vorgänge in der Menschheitsgeschichte.
Aufgrund der Jubiläen von Friedrich Rückert und William Shakespeare werden Texte dieser Dichter thematisch mit einbezogen und in mehreren Neuvertonungen (Uraufführungen) präsentiert.


19. Juni,18:00 Uhr, St. Wendelin, Westerngrund
20. Juni, 11:00 Uhr, St. Wendelin, Westerngrund (Schulveranstaltung)


Musik und Lyrik an der historischen Foster-Orgel
Texte, Vokal- und Orgelmusik des 14. – 21. Jahrhunderts aus Orient und Okzident

Barbara Wussow, Rezitation
Anna Feith, Sopran
Andreas Karthäuser, Orgel

In Kooperation mit: „Historische Orgellandschaft RheinMain“

2016 gedenkt die kulturelle Welt des 150. Todestages des fränkischen Dichters Friedrich Rückert. Als zudem sicher bedeutendster Orientalist und Übersetzer des 19. Jahrhunderts prägt sein Schaffen unser Bild vom „Nahen Osten“ bis heute.

Eintritt: 15,00 €; ermäßigt 8,00 €
Kartenvorverkauf: Bäckerei Biebrich, Westerngrund, 06024 - 94 32


Pasted Graphic



_________________

Freitag, 22. Juli, 19:00 Uhr, Hof der Alten Volksschule, Berufsfachschule für Musik, Bad Königshofen

"Berlin to Broadway" - Vorveranstaltung zur traditionellen Moonlight-Serenade
Open Air – Serenade, mit Musik von Kurt Weill, u.a.

Ein Bigband - Event u. a. der Musikschule des Landkreises Rhön-Grabfeld und der Berufsfachschule für Musik, Bad Königshofen
Leitung: Udo Schneider, Moderation: Ernst Oestreicher

Die USA sind im 19. Und 20. Jahrhundert bevorzugtes Ziel von Emigration. Für Künstler bedeutet dies, sich in einem neuen kulturellen Umfeld und häufig auch einem andern künstlerischen Genre bewähren zu müssen. Für Komponisten bedeutet dies meist den Wechsel von Oper und Konzert hin zu Filmmusik und Musical.

Eintritt: 2,00 €
Kartenvorverkauf: Musikschule des Landkreises Rhön-Grabfeld und der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen
Tel.: 09761 – 14 91 u. 53 91

Pasted Graphic 3
Musikschule Lkr Rhön-Grabfeld Kopie BfS Kopie



_________________

28. September, 18:00 Uhr, St. Anna, Sulzbach/Main

„Ich wollt, dass ich daheime wär“ - Musik an der historischen Dauphin-Orgel
Vokal- und Orgelmusik des 17. Und 18. Jahrhunderts

Vocalsolisten Frankfurt

In Kooperation mit: „Historische Orgellandschaft RheinMain“

Die Vorstellung, dass die Menschen seit der Vertreibung aus dem Paradies im Exil leben, spielt in der jüdisch-christlichen Glaubenstradition bis heute eine bedeutende Rolle. Heinrich v. Laufenbergs berühmtes Gedicht aus dem 15. Jh. formuliert die Sehnsucht nach Heimkehr ins "Reich Gottes".

Eintritt: 12,00 €; ermäßigt 10,00 €
Markt Sulzbach, Rathaus – Bürgerservice 06028 - 97120
buergermeisterbuero@sulzbach-main.de


Pasted Graphic 8



_________________

Samstag, 8.10, 19:30 Uhr, St. Johannis, Schweinfurt
Sonntag, 9.10., 17:00 Uhr,
St. Adalbero, Würzburg
Montag, 10.10., 20:00 Uhr,
Bürgersaalkirche, München

„super flumina babylonis“
Chor- und Orgelmusik von Gustav Mahler, Max Reger u.a. (Uraufführung)

Michael Hartmann, Orgel
Süddeutscher Kammerchor
Gerhard Jenemann, Leitung

Neben mehreren Werken, die sich dem Thema „in exilio“ auf verschiedene Weise nähern, werden älteren Vertonungen des Bibeltextes „Super flumina Babylonis“ Neuvertonungen von Gedichten Friedrich Rückerts, die sich auf Krieg, Vertreibung und Tod beziehen, zur Seite gestellt.

Eintritt: 15,00 €; ermäßigt 8,00 €
Kartenvorverkauf:
Ticket Service im Falkenhaus am Markt, Würzburg
Tel.: 0931 - 37 24 36
Fax: 0931 - 37 39 52
Buchhandlung Collibri, Schweinfurt, am Marktplatz
Tel.: 09721 - 22763


Logo Bezirk Unterfranken(neu) Kopie LogoRathaus-klein Logo Kulturstiftung SW Kopie



________________

28.10., 19:00 Uhr, Musikakademie Hammelburg
29.10., 20:00 Uhr,
Hochschule für Musik Würzburg

"West – Eastern Sound" - Geflüchtete Musiker und Musiker in Unterfranken musizieren gemeinsam

Bertold Hummel: „Kaleidoskop“ für Streicher
Weitere Werke von Patrick Bishay, Rami Al Rajab, Hussein Mahmmoud, Aktham Abou Faker, Wingel Pérez Mendoza, Robin Becker, Christian Kram, Elke Tober-Vogt für orientalisches und europäisches Instrumentarium (alles Uraufführungen)

„ensemble versato“
mit Musikern und geflüchteten Musikern aus Unterfranken
Leitung: Mathias v. Brenndorff

In Kooperation mit der Hochschule für Musik, Würzburg und „Willkommen mit Musik“ des Theaters am Neunerplatz, Würzburg


Die Integration von Flüchtlingen ist aufgrund der aktuellen Entwicklung zu einer unserer vordringlichen gesellschaftlichen Aufgaben geworden.
Gemeinsame kulturelle Aktivitäten, insbesondere im Bereich der so identitätsstiftenden Musik, vermögen hierzu einen unverzichtbaren Beitrag zu leisten.
flammabis versucht in diesem Projekt „West – Eastern Sound“ mit der Würzburger Initiative „Willkommen mit Musik“ jüngere Kompositionen unseres Kulturkreises und typische Musik des vorderen Orients miteinander in Beziehung zu setzen.

Eintritt: 10,00 €; ermäßigt 5,00 €
Kartenvorverkauf:
Ticket Service im Falkenhaus am Markt, Würzburg
Tel.: 0931 - 37 24 36


ens.vers.PR-02~16 Kopie

Logo Bezirk Unterfranken(neu) KopieLogoRathaus-klein HfM-WÜ Kopie Willkommen mit Musik WÜ Kopie




_______________

Sonntag, 6. November, 16:00 Uhr, Kloster Wechterswinkel

"Musik im Wandel"
Kammermusik zum 100. Todestag von Max Reger und 150. Geburtstag von Ferruccio Busoni

Johannes Brahms: Streichsextett B-Dur, op. 18
Arne Gieshoff: Metamorphosen über ein Thema von Busoni für Streichsextett (UA)
Max Reger: Streichsextett F- Dur, op. 118

In Kooperation mit MUSIC CAMPUS RHEINMAIN 2016

Große gesellschaftliche Umbrüche und Katastrophen (1. Weltkrieg) werfen in allen künstlerischen Sparten oft schon vorher ihre Schatten voraus. Die Musik erlebte vor hundert Jahren dabei ihre wohl größte Veränderung. Max Regers letzte Jahre und Feruccio Busonis fruchtbarste Schaffensphase sind davon geprägt.

Eintritt: Vorverkauf 13,00 €; ermäßigt 11 € Abendkasse 15,00 €; ermäßigt 13,00 €; Schüler 5,00 €
Kartenvorverkauf:
Tourismus GmbH Bayerische Rhön, Spörleinstraße 11, 97616 Bad Neustadt
Tel.: 09771 - 94 670
Kloster Wechterswinkel, Um den Bau 6, 97654 Bastheim/ OT Wechterswinkel
Tel: 09773 – 89 72 62


Landkreis Rhön-Grabfeld
kunst_kulturKlostWecht Kopie WAPBUNT-RhönGrabfeld Kopie Pasted Graphic 14




_________________

Sonntag, 6. November, 17:00 Uhr, Fürstliche Abtei Amorbach, Grüner Saal
Montag, 7. November, 19:30 Uhr,
Historische Rathausdiele, Schweinfurt

„Was ich bin, lehrt mich die Not erkennen“
Kammermusikprojekt zum 400. Todestag von William Shakespeare

Madrigale und Consort-Musik der Shakespearezeit
Liedzyklus nach Texten von William Shakespeare (UA)

Elisabeth Kenny, Laute/Theorbe und Teilnehmer des MUSIC CAMPUS RHEIN MAIN 2016

In Kooperation mit MUSIC CAMPUS RHEINMAIN 2016, dem Tonkünstlerverband Schweinfurt – Main/Rhön und Tonkünstlerverband Würzburg

Der Music Campus RheinMain ist ein Forum für die internationale junge Elite der klassischen Musik.
2016 treffen hierzu vom 1. bis 8. November 18 junge Solisten aus verschiedensten Ländern am Bayerischen Untermain zusammen um Kammermusik zu erarbeiten und in Konzerten in Bayern und benachbarten Bundesländern aufzuführen.
Die Teilnehmer sind ausgewählte Preisträger und Finalisten internationaler Wettbewerbe, wie Eurovision Young Musicians, European Union of Music Competitions for Youth und des Internationalen Musikwettbewerbes der ARD, und Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben oder des Deutschen Musikrates.

Eintritt: 18,00 €; ermäßigt 9,00 €
Kartenvorverkauf:
Buchhandlung Collibri, Schweinfurt, am Marktplatz
Tel.: 09721 - 22 763


Logo Bezirk Unterfranken(neu) Kopie Logo Kulturstiftung SW Kopie Pasted Graphic 14 Logo-TKV-Wü Kopie